Kontakt
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

GfK-Modul

Automatisiert

Die Erstellung des GfK-Protokolls aus Ihrem Sendeablauf und der Import der Quoten in Ihr Programmplanungssystem erfolgen automatisiert, wie auch der Datenaustausch mit der GfK.

Optimiert

Wir passen das Modul optimal Ihrem Bedarf an und kümmern uns um die Schnittstellen für eine reibungslose und GfK-konforme Funktionalität.

Praxiserprobt

Aktuell arbeiten öffentlich-rechtliche Sender wie Das Erste, ARTE, KiKA und MDR, genauso wie private TV-Anstalten wie MTV, N24 oder DMAX mit dem GfK-Modul.

Ihr Ansprechpartner

Alex Koller Leiter Software Development +49 (89) 54 26 26 - 106 Kontakt per E-Mail

Automatisierte Protokollierung für die GfK

Aufgabe unseres GfK-Moduls ist es einerseits die ausgestrahlten Sendungen im korrekten Format an die GfK zu übertragen. Andererseits werden der Programmplanung und -auswertung die von der GfK berechneten Daten zum Zuschauerverhalten zur Verfügung gestellt. Eine professionelle Verknüpfung in beide Richtungen zwischen der GfK und den sendereigenen IT-Systemen, die schneller und effizienter funktioniert.

Funktionen:

  • Import des AsRun: Basis für die Protokollierung
  • GfK-Automatik: automatisierte Zuordnung zum letzten Planungsstand aus Ihrem System
  • GfK-Editor: Nachbearbeitung und Kontrolle (falls erforderlich)
  • GfK-Freigabe: Plausibilitätsprüfungen und Freigabe
  • Export des Sendeprotokolls und der GfK-Protokolle (inkl. regionalen Splits)
  • Import und Aufbereitung der GfK-Quoten mit Übergabe z.B. an das Programmplanungssystem
  • Inkl. automatisierter Zuordnung zur Sendung im Archiv

Unser Service deckt von der Systemanalyse, Beratung und Konzeption über die Systemeinführung bis zum Betrieb und der Wartung alles ab.

Die GfK agiert international. Daher bieten wir auch Lösungen für Länder außerhalb Deutschlands an. So zum Beispiel für DMAX Austria und N24 Austria mit der österreichischen GfK.