m.a.x.imum Programmplanung
mit der PlanX Produktfamilie

Die von m.a.x. it entwickelte Produktfamilie PlanX sind Programmplanungssysteme für Sendeanstalten. 

That's IT

Die contentzentrierte Programmplanung mit PlanX

Content ist King! Für jeden Broadcaster ist der Content das wertvollste Gut. Mit seinem Funktionsumfang ermöglicht die Produktfamilie PlanX die strategische und operative Programmplanung – und zwar content-zentriert: Lineare und nonlineare Sendeinhalte sind im Planungssystem eng verknüpft und lassen sich ideal planen, da die Programmplanung den Content ins Zentrum aller Planungsprozesse stellt. 

Alle Metadaten werden zentral und nur einmal im Contentpool erfasst, lassen sich aber synergetisch für die verschiedenen Ausspielwege nutzen. Mit dem so verwalteten Content lässt sich eine crossmediale Programmplanung systematisch und nach Bedarf organisieren – ganz ohne Medienbrüche.

Die Instanz für Rund­funkanstalten 

  • Optimiert für den ganzheitlichen Programmplanungsprozess einer Rundfunkanstalt
  • crossmedial – sowohl für den Bereich des linearen TVs als auch den gesamten Online-Bereich (u.a. Mediatheken)
  • Ist beim MDR und dem KiKA langjährig erfolgreich im Einsatz
  • Für MDR-Fernsehen, KiKA, MDR-Regionalprogramme und die Gemeinschaftsprogramme der ARD

Die Instanz für Gemeinschaftsprogramme  

  • Optimiert für die verteilte Programmplanung für Gemeinschaftsprogramme
  • Ist für Das Erste, Tagesschau24 und One langjährig erfolgreich im Einsatz
  • Aktuell ist der Einsatz für das Gemeinschaftsprogramm KiKA in Vorbereitung

Die Instanz für die crossmediale Spielfilmplanung mit Film- und Lizenzrechten 

  • Optimiert für die Channel-übergreifende Programmplanung
  • crossmedial – sowohl für den Bereich des linearen TVs als auchden Online-Bereich (u.a. Mediatheken)
  • Ist bei der Degeto langjährig erfolgreich im Einsatz
  • Mit umfangreicher Integration von Film- und Lizenzrechten

Module der Programmplanung und Sendeplanung

Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten mit unseren Modulen

Schemaplanung

Mit der Schemaplanung erfolgt die strategische Programmgestaltung im Planungsprozess, mit dem Programmschema bekommt die Programmplatz-Besetzung ein Gesicht – inklusive Planspielen mit Varianten.

Sendeleistungsplan

Aus dem Programmschema resultiert der Sendeleistungsplan, der aus Sendezeit und -volumen den Programmbedarf ermittelt, aus dem sich wiederum Produktions- und Finanzmittel ableiten lassen.

Programmplanung

In der Programmplanung erfolgt der Planungsprozess vom initialen Schema bis hin zum finalen Sendeablauf am Sendetag – inklusive zahlreicher, leistungsfähiger Planungsfunktionen.

Contentpool

Weit mehr als nur ein klassisches Archiv: Im Contentpool werden alle Programminhalte und deren Metadaten verwaltet – sowohl für den Einsatz im linearen TV als auch für den nonlinearen Einsatz in Onlineplattformen wie Mediathek oder Channels.

Trailerplanung

Das Tool für die Planung von Programmüberleitungen ist die Trailerplanung, mit der Trailer, Teaser, Spots als auch Werbung für einen lückenlosen Sendeablauf eingeplant werden können.

Materiallogistik

Sendematerial vorhanden, geprüft und für gut befunden: Per Schnittstelle ist die Materiallogistik mit dem Videoserver verbunden, prüft die Verfügbarkeit und die Sendefähigkeit des Sendematerials und hilft damit den Sendebetriebs reibungslos zu gestalten.

Sendefeinplanung

In der Sendefeinplanung findet die sekunden- und framegenaue Vorbereitung des Sendetages mit allen Sendungen, Programmüberleitungen und Sendeelementen statt – und fertig ist die Playlist für die Sendeautomation.

GfK-Anbindung

Nichts ist wichtiger als die täglichen Quoten: Mit der GfK-Anbindung gelingt die tägliche, hochautomatisierte Zulieferung des GfK-konformen Sendeprotokolls als auch der Rücklauf der GfK-Einschaltquoten in die Programmplanung.

VoD-Planung

Dank der VoD-Planung gelingt die Planung und Steuerung der Onlineangebote wie Mediathek, Livestream oder Eventchannels. Alles unter Berücksichtigung von Online-Rechten und Lizenzinformationen.

Pressemodul

Die Programmpublikation erfolgt aus dem Pressemodul, indem sich Publikationstexte synergetisch generieren lassen. Einfach in der Texterstellung, mehrfach in der Textnutzung und geeignet für zahlreiche Publikationskanäle. 

Programmplanung mit PlanX: Zahlen, Daten, Fakten

+ 0
Installationen bei deutschsprachigen TV-Sendern
+ 0
aktive Anwender 
von PlanX
0
Jahre Kompetenz in Programmplanungsystemen
0
Personenjahre Erfahrung aus langjährigen Großprojekten durch ein auf Medien hochspezialisiertes Team

Programm- und Sendeplanung

Von der langfristigen, strategischen Planung bis zur sekundengenauen Ablaufplanung verfolgt man mit der Programm- und Sendeplanung den Weg zur vollständigen Verzahnung von linearen und nonlinearen Sendeprozessen.