m.a.x. it unterstützt zwei weitere mittelständische Kunden mit Managed Services

Digitalisierung, Datenschutz, Sicherheitsrisiken: Immer mehr Unternehmen lagern die Betreuung ihrer IT an externe Dienstleister aus und sparen mit der richtigen Technik Ressourcen, Zeit und Kosten.

Mit dem Immobilienunternehmen DW Real Estate und der Rechtsanwaltsgesellschaft WallCon betreut m.a.x. it für zwei weitere Kunden die IT mit modular gestalteten Serviceverträgen. Der Betreuungsumfang wurde individuell mit den Kunden auf Basis vordefinierter Managed Service-Bausteine zusammengestellt. Die Leistungen für WallCon wurden bisher nach Aufwand abgerechnet. Mit einer standardisierten Pauschale profitiert WallCon nun von einfach kalkulierbaren Betriebskosten und weniger Abstimmungsaufwand. Zu den Leistungen, die mit dem Servicevertrag abgedeckt sind, gehören neben Fernwartung und Virenschutz vor allem Monitoring- und Patch-Services für die 19 Clients. Die Server werden teil- oder komplett betreut, abhängig von den auf dem Server laufenden Applikationen. Der Neukunde DW Real Estate vertraut für seine Clients auf die gleichen Services und entlastet damit das eigene Team, das die IT bisher mitbetreut hat und sich nun mehr auf das Kerngeschäft konzentrieren kann.

Aus einem „Baukasten“ standardisierter Services können sich unsere Kunden flexibel ihr gewünschtes Betreuungspaket zusammensetzen, das im Rahmen eines Servicevertrags zu monatlichen Festpreisen einfach kalkuliert und abgerechnet werden kann.

Einen Überblick zu unseren Managed Services bekommen Sie hier >> oder lassen Sie sich direkt zu Ihrem optimalen Betreuungspaket beraten >>